AWE Logo alt text

DEG: Finanzierung von Machbarkeitsstudien

Für Unternehmen mit Sitz in Europa

Sie haben ein mittelständisches Unternehmen und wollen neue Technologien, Verfahren oder Dienstleistungen in Entwicklungs- oder Schwellenländern einführen? Sie sind sich aber noch nicht sicher, ob oder unter welchen Voraussetzungen und Rahmenbedingungen das funktionieren könnte?

Dann unterstützt die DEG – Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH Sie bei Ihrer Entscheidung für oder gegen ein Investitionsvorhaben: Aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) kann eine Studie zur Machbarkeit Ihres Vorhabens mitfinanziert werden – wenn dieses entwicklungspolitisch sinnvoll ist.

Dazu gehören Studien zur Vorbereitung konkreter privatwirtschaftlicher Investitionsvorhaben, insbesondere die Einführung oder Anpassung neuer Technologien und Verfahren sowie begleitender Dienstleistungen. Zu den geförderten Studienarten zählen unter anderem Rechtsgutachten, Markt- und Standortanalysen sowie Untersuchungen zu Beschaffung oder Logistik.

Vorausgesetzt wird eine konkrete Investitionsabsicht. Ihr Unternehmen muss fachlich und wirtschaftlich in der Lage sein, das geprüfte Investitionsvorhaben auch tatsächlich durchzuführen, wenn die Machbarkeitsstudie positiv ausfällt.

Beauftragen können Sie mit den Fördermitteln externe Beratungsfirmen Ihrer Wahl oder eigene Experten mit der entsprechenden fachlichen Kompetenz auf dem jeweiligen Gebiet.

Herzlich Willkommmen, haben Sie Fragen?

Hans Joachim Hebgen

Finanzierung, Grundsatzfragen develoPPP.de und Textilwirtschaft

Schreiben Sie uns eine E-Mail

zum Kontaktformular

Rufen Sie uns an

Jetzt anrufen

Oder nutzen Sie unseren Rückrufservice