AWE Logo alt text AWE Logo alt text

Auf dem Weg zu nachhaltigen Lieferketten – Herausforderungen und Instrumente einer gerechten Globalisierung

Konferenz
Berlin
Do, 05.03.2020
 - 

Mehr als 450 Millionen Menschen sind heute in globalen Lieferketten tätig und 80 Prozent des weltweiten Handels findet laut UN Handelskonferenz in globalen Produktionsnetzwerken statt.  2016 hat die Bundesregierung in ihrem Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) eine Erwartungshaltung an alle Unternehmen formuliert, menschenrechtliche Sorgfaltsprozesse einzuführen. Das Monitoring des NAP geht dieses Jahr in die dritte und letzte Runde.

Vor diesem Hintergrund laden die Friedrich-Ebert-Stiftung und die Stiftung Arbeit und Umwelt der IG BCE Sie herzlich zur Fachkonferenz „Auf dem Weg zu nachhaltigen Lieferketten – Herausforderungen und Instrumente einer gerechten Globalisierung.

Bitte melden Sie sich bis zum 21. Februar 2020 an!

Veranstaltungsort:

Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin
Konferenzsaal 2
Hiroshimastr. 28
10785 Berlin

Herzlich Willkommmen, haben Sie Fragen?

Kieu Ly Doan

Kommunikation & Eventmanagement

Schreiben Sie uns eine E-Mail

zum Kontaktformular

Rufen Sie uns an

Jetzt anrufen

Oder nutzen Sie unseren Rückrufservice