AWE Logo alt textAWE Logo alt text

5. Runder Tisch: Wirtschaft & Menschenrechte

Runder Tisch
Di, 02.03.2021
 - 

Wie können Partnerschaften zwischen Unternehmen und NGOs dazu beitragen Kinderarbeit in jeglicher Form zu beenden?

Globales Wirtschaften ist komplex. Menschenrechtliche Risiken entlang der Liefer- und Wertschöpfungskette einschätzen zu können, stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Besonders Kinderarbeit bleibt ein großes Problem: Nach aktueller Schätzung der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) sind rund 152 Millionen Mädchen und Jungen von Kinderarbeit betroffen. Aus diesem Grund haben die Vereinten Nationen 2021 das Internationale Jahr zur Beseitigung der Kinderarbeit ausgerufen. Das Ziel: die Abschaffung von Kinderarbeit bis 2025.
 
Das Thema Kinderarbeit soll auch Schwerpunkt beim nächsten Runden Tisch vom Helpdesk Wirtschaft & Menschenrechte sein. Eingeführt wird die Online-Veranstaltung von der ILO mit Fakten und Hintergrundinformationen zur aktuellen Lage der Kinderarbeit. Partnerschaften zwischen NGOs und Unternehmen, wie Save the Children und Lidl, geben Einblicke über Abhilfemaßnahmen zur Beseitigung von Kinderarbeit. Neben den spannenden Vorträgen haben wir eine interaktive Diskussionsrunde vorgesehen.
 
Sie sind interessiert an einer Teilnahme? Dann melden Sie sich bis zum 1. März 2021 an.

Herzlich Willkommmen, haben Sie Fragen?

Kieu Ly Doan

Kommunikation & Eventmanagement

Schreiben Sie uns eine E-Mail

zum Kontaktformular

Rufen Sie uns an

Jetzt anrufen

Oder nutzen Sie unseren Rückrufservice