AWE Logo alt textAWE Logo alt text

Herausforderungen der Kreislaufwirtschaft in Lateinamerika

InformationsveranstaltungKonferenz
Do, 03.12.2020
 - 

Gemeinsam mit dem Lateinamerika Verein e.V. (LAV) laden wir alle Mitglieder und Freunde des LAV und Interessierte zu diesem Webgespräch ein.
In den Städten Lateinamerikas und der Karibik erreichte im Jahr 2017 der täglich anfallende Müll bis zu 540.000 Tonnen. Und obwohl die Müllabholung in etwa 90 Prozent des Gebiets abdeckt ist, ist die Endlagerung des Mülls unangemessen und erzeugt sowohl starke Umweltbelastung sowie sozialen Druck, der die Lebensqualität der Anwohner beeinträchtigt. Aktuell leben hier 80 Prozent der Gesamtbevölkerung von 650 Millionen Menschen in Städten. Dies stellt die großen Ballungszentren und andere Großstädte vor erhebliche Herausforderungen: Riesige Abfallmengen, Luftverschmutzung, eine unzureichende Wasserver- und Abwasserentsorgung sowie ineffiziente und klimaschädliche Mobilität sind die größten Probleme, welche zu lösen sind.

Diese Auftakt-Veranstaltung möchte einen Einblick in das Thema Kreislaufwirtschaft in Deutschland und in Lateinamerika geben, Projekte aus verschiedenen Sektoren aus diesem Bereich sowie Möglichkeiten der Unterstützung und Finanzierung für deutsche Unternehmen darstellen.

Die Anmeldung läuft über den Lateinamerika Verein via Anmelde-Button.
Mehr Informationen.

Herzlich Willkommmen, haben Sie Fragen?

Kieu Ly Doan

Kommunikation & Eventmanagement

Schreiben Sie uns eine E-Mail

zum Kontaktformular

Rufen Sie uns an

Jetzt anrufen

Oder nutzen Sie unseren Rückrufservice