AWE Logo alt textAWE Logo alt text

LAV-Webkonferenz "Mexiko und der Multilateralismus"

Angesichts der aktuellen Entwicklungen in Bezug auf die für Mexiko sehr wichtigen Handelsabkommen (USMCA-Abkommen & EU-Mexiko-Abkommen) möchte der Lateinamerika Verein (LAV) in einem Online-Seminar beide Abkommen vorstellen und ihre Bedeutung für Mexiko aber auch für die deutsche Industrie im Land und allgemein erläutern. Ein Gespräch über die Zukunft der Handels- und Investitionsbeziehungen zwischen Deutschland und Mexiko hat im Hinblick auf die Beziehung Mexikos zu den nördlichen Nachbarn und engen Handelspartnern und angesichts der sich täglich ändernden Situation aufgrund der Corona-Bedingungen natürlich noch mehr an Bedeutsamkeit gewonnen. Deshalb lädt der LAV herzlich ein zum Online-Seminar: Mexiko und der Multilateralismus, mit der hochrangigen Beteiligung des mexikanischen Botschafters in Deutschland und des deutschen Botschafters in Mexiko.  
 
S.E. Herr Granguillhome Morfín, Botschafter von Mexiko, wird auf die aktuelle Situation in Mexiko eingehen und das USMCA-Abkommen erläutern, welches nun am 1. Juli trotz Pandemie in Kraft treten soll. Dazu möchte der LAV den deutschen Botschafter, S.E. Herrn Tempel bitten, das EU-Mexiko-Abkommen darzustellen.   

Bei Interesse melden Sie sich gerne per E-Mail an:

Mehr Informationen zum Online-Seminarhier

Herzlich Willkommmen, haben Sie Fragen?

Kieu Ly Doan

Kommunikation & Eventmanagement

Schreiben Sie uns eine E-Mail

zum Kontaktformular

Rufen Sie uns an

Jetzt anrufen

Oder nutzen Sie unseren Rückrufservice