AWE Logo alt text AWE Logo alt text

"Menschenrechtliche Sorgfalt entlang der globalen Lieferkette – wie geht das?"

Online
Mi, 25.11.2020
 - 

Das Online-Seminar zum Thema „Menschenrechtliche Sorgfalt entlang der globalen Lieferkette – wie geht das?“ vom Helpdesk Wirtschaft & Menschenrechte findet in Kooperation mit der IHK Bonn-Rhein-Sieg und der IHK Köln statt. 

Deutsche Unternehmen sind eng in internationale Lieferketten eingebunden. Die internationale Arbeitsteilung sichert nicht nur den Wohlstand in Deutschland, sie trägt auch zur Schaffung von Arbeitsplätzen und zur Wertschöpfung in den Partnerländern bei. Doch ist vor allem in Entwicklungs- und Schwellenländern nicht immer sichergestellt, dass vor Ort menschenrechtliche Standards wie beispielsweise Arbeitssicherheit eingehalten werden.

Doch welche Rahmenwerke zu menschlicher Sorgfalt gibt es? Welche Anforderungen stellt der Nationale Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte (NAP)? Wie erkenne und bewerte ich Risiken entlang der globalen Lieferkette und welche Hilfsmittel stehen mir dafür zur Verfügung? Im Rahmen dieser Veranstaltung sollen Antworten zu jenen Fragestellungen gefunden werden und anhand eines Berichts aus der Praxis ins Verhältnis zur Realität gesetzt werden.

Herzlich Willkommmen, haben Sie Fragen?

Kieu Ly Doan

Kommunikation & Eventmanagement

Schreiben Sie uns eine E-Mail

zum Kontaktformular

Rufen Sie uns an

Jetzt anrufen

Oder nutzen Sie unseren Rückrufservice