AWE Logo alt text AWE Logo alt text

Panorama Wasserwirtschaft in Brasilien

Informationsveranstaltung
Do, 26.11.2020
 - 

Neue Gesetzgebung und erste Ausschreibungen für Wasserversorgung und Abwassersysteme

Ein Überblick zum Zeitplan der neuen Konzessionen und PPPs in der Wasserversorgung und ein Erfahrungsbericht aus Unternehmerseite.

Im Juni 2020 stimmte der brasilianische Kongress die neue Gesetzgebung für Wasseraufbereitung, Kläranlagen und Abwassersysteme in der Wasserwirtschaft ab. Eine Reform, die auf mehr Partizipation der privaten Wirtschaft in diesem Bereich zielt, damit marode Systeme modernisiert und Investitionen interessant werden. Studien belegen, dass 16% der Gemeinden in Brasilien keinen direkten Zugang zu Trinkwasser haben und 47% über kein Abwassersystem verfügen. Bis 2033 müssen Brasiliens Städte allen Bürgern Zugang zu Trinkwasser und Abwasseraufbereitung bieten. Dies zwingt staatliche Betreiber zu neuen Lösungsansätze, die über das bundesweite Investment Partnerships Programm (PPI) und über gut strukturierte Finanzierungsbedingungen der brasilianischen Entwicklungsbank BNDES.  Schon dieses Jahr liefen die ersten Konzessionsversteigerungen für Projekte in den Bundesländern Alagoas und Espírito Santo sehr erfolgreich. 

Unser Senior Berater Augusto Acosta freut sich auf den Austausch mit Ihnen!
Dieses Event ist eine Zusammenarbeit des Lateinamerika Verein e.V. (LAV), der Agentur für Wirtschaft & Entwicklung (AWE) und Wilo SE

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Bitte registrieren Sie sich über den Anmelde-Button.
Mehr Information.

Herzlich Willkommmen, haben Sie Fragen?

Kieu Ly Doan

Kommunikation & Eventmanagement

Schreiben Sie uns eine E-Mail

zum Kontaktformular

Rufen Sie uns an

Jetzt anrufen

Oder nutzen Sie unseren Rückrufservice