AWE Logo alt text

GreenTech Atlas 4.0

GreenTech Atlas 4.0: Wachsender Markt und neue Potentiale für grüne Technologien

Chancen und Potentiale in den Bereichen Ressourceneffizienz und Umwelttechnik zeigt der kürzlich veröffentlichte GreenTech Atlas auf. Die Studie „GreenTech made in Germany“ wurde bereits zum vierten Mal vom Beratungsinstitut Roland Berger im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) erstellt.

Die zunehmende weltweite Bedeutung von nachhaltiger und innovativer Entwicklung bietet insbesondere für deutsche Unternehmen einen starken Wachstumsmarkt. Deutschland als Industrie- und Technologiestandort präsentiert sich sowohl im Inland, als auch weltweit mit vielfältigen neuen Verfahren, Technologien und Produkten. Bereits jetzt wächst der deutsche Green-Tech Markt jährlich um 6,9% und verzeichnet somit einen deutlich stärkeren Zuwachs als die internationalen Wettbewerber.  Mit einem Anteil von 14% am weltweiten Markt ist Deutschland somit hervorragend aufgestellt und auch die Prognosen sind vielversprechend. Laut dem GreenTech Atlas werden deutsche Unternehmen bis 2025 weltweit rund 740 Milliarden Euro umsetzen. Hier bieten sich vielseitige Chancen für Investitionen und Entwicklung. In diesem Kontext werden auch in im Inland neue Arbeitsplätze und Möglichkeiten geschaffen, sodass mit einem jährlichen Mitarbeiterzuwachs von 6,7% in den Bereichen Ressourceneffizienz und Umwelttechnik ausgegangen wird.

Der Atlas stellt des Weiteren sechs wichtige Leitmärkte dar, in denen bereits jetzt 1,5 Millionen Menschen in Deutschland beschäftigt sind: Nachhaltige Mobilität, Rohstoff- und Materialeffizienz, Umweltfreundliche Erzeugung, Kreislaufwirtschaft sowie Speicherung und Verteilung von Energie.
Der gesamte Umwelttechnologie-Atlas 2018 ist zum freien Download verfügbar.

Herzlich Willkommmen, haben Sie Fragen?

Kontakt

Office Management

Schreiben Sie uns eine E-Mail

zum Kontaktformular

Rufen Sie uns an

Jetzt anrufen

Oder nutzen Sie unseren Rückrufservice