Agentur für Wirtschaft & Entwicklung Logo
Agentur für Wirtschaft & Entwicklung Logo
Icon Zertifikat Blau

ImpactConnect

ImpactConnect unterstützt deutsche/europäische Unternehmen mit attraktiven Darlehen bei ihren Investitionen in Schwellen- und Entwicklungsländern. Das Programm unterstützt Unternehmen als langfristiger Partner mit seiner langjährigen Erfahrung und dem Netzwerk der DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH. ImpactConnect wird aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) finanziert und von der DEG umgesetzt. Seit Beginn des Programms steht die Schaffung nachhaltiger Arbeitsplätze im Mittelpunkt. Zusätzlich legt ImpactConnect Schwerpunkte auf vier weitere sozial-ökologische Themen (Bessere Arbeitsplätze, Wirtschaftliche Stärkung von Frauen, Faire und umweltbewusste Lieferketten, Reduzierung des CO2-Fußabdrucks). Unternehmen, die sich in diesen Bereichen über Länder- und Branchenstandards hinausgehend engagieren, können Zinsvergünstigungen erhalten. Seit dem Start des Programms im Jahr 2019 liegt der Fokus auf Afrika. Das Programm wurde nun global ausgeweitet und steht in Afrika und BMZ-Partnerländern in Amerika, Europa und Asien (Ausnahme: China) zur Verfügung.

Die Förderung im Überblick

Förderbetrag
750.000 € - 5.000.000 €
Laufzeit
3 - 7 Jahre
Länder
OECD-DAC-Länder
Förderberechtigte
Alle Unternehmensgrößen
Herkunft Antragssteller
Deutschland
EU
Förderbereich
Investitionsvorhaben

Ansprechpartner

DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH
Abteilung Deutsche Unternehmen
impactconnect(at)deginvest.de

Die Förderung im Detail

Die Darstellung des Angebots beruht auf dem aktuellen Stand der im Internet öffentlich publizierten Darstellung des Programms der anbietenden Organisation.

Sprechen Sie das Beratungsteam der Agentur für Wirtschaft und Entwicklung an, das Sie bei der Auswahl geeigneter Angebote gern unterstützt: https://wirtschaft-entwicklung.de/kontakt .

Förderart: Darlehen

Förderberechtigte: Deutsche/europäische Unternehmen

Herkunft Antragsteller: Deutsche/europäische Unternehmen, die bereits im Entwicklungsland aktiv sind oder den Markteintritt planen sowie in Ausnahmefällen lokale Unternehmen mit einer langfristigen, belastbaren Geschäftsbeziehung zu einem deutschen/europäischen Unternehmen

Förderbereich: Investitionsvorhaben. Eine Finanzierung kann für Investitionen (CAPEX), Betriebsmittel (Working Capital) und den Erwerb von Anteilen an einem Unternehmen in Anspruch genommen werden

Förderbetrag: Rückzahlbares Darlehen von 750.000 € bis zu 5 Mio €. Das Darlehen wird direkt an den Darlehensnehmer im Entwicklungsland ausgezahlt. Es kann auch in US-Dollar sowie ausgewählten Lokalwährungen ausgereicht werden. 

Laufzeit: Laufzeit bis zu 7 Jahre, bedarfsgerechte Tilgungsfreijahre

Fördergebiet: Afrika, Amerika, Europa, Asien

Branchen: Das Angebot ist grundsätzlich für alle Branchen offen 

Ziel: Stärkung der Investitions- und Geschäftstätigkeit deutscher und europäischer Unternehmen 

Besicherung: Der Fördermittelgeber erwartet vom Unternehmen einen risikoorientierten Eigenmittelbeitrag von 20% bis 50%. Bereits eingebrachte Eigenmittel können angerechnet werden

Zinssatz: Der Zinssatz wird entsprechend der Risikoeinstufung durch die DEG kalkuliert. Für Vorhaben mit besonders starkem Impact gibt es Zinsreduktionen 

Umweltprüfung: Die DEG unterstützt bei der Umsetzung internationaler Umwelt-, und Sozialstandards.

Antragstellung:

  • Eine Beschreibung des antragstellenden Unternehmens
  • Die letzten zwei auditierten Jahresabschlüsse der europäischen Gruppe und der lokalen Tochtergesellschaft
  • Einen qualitativen und quantitativen Businessplan, der die nachhaltige Entwicklung der nächsten Jahre aufzeigt
  • Ein Organigramm, das die gesellschaftsrechtlichen Strukturen des Unternehmens und der Gruppe darstellt
  • Nachweis über einen starken wirtschaftlichen Link zur EU, beispielsweise Sitz der Unternehmensgruppe
  • Eine Beschreibung der entwicklungspolitischen Effekte der Investition, insbesondere der geplanten Arbeitsplätze

Ansprechpartner:

DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH
Abteilung Deutsche Unternehmen
Kämmergasse 22
50676 Köln
+49 221 4986-2030
impactconnect(at)deginvest.de  

Weitere Informationen: https://www.deginvest.de/Unsere-L%C3%B6sungen/ImpactConnect/ mit FAQ und Formular für Finanzierungsanfrage zum Download.


Keywords

Finanzierung, BMZ, DEG, Compact, Investition, Innovation, Beschäftigung

  • Merken
  • Teilen
  • Drucken
Herzlich Willkommmen, haben Sie Fragen?

Hans Joachim Hebgen

Finanzierung, Textilwirtschaft, develoPPP, InfoDesk Ukraine und Östliche Partnerschaft

Schreiben Sie uns eine E-Mail

zum Kontaktformular

Rufen Sie uns an

Jetzt anrufen

Oder nutzen Sie unseren Rückrufservice