AWE Logo alt text

Roadshow der Karibischen Entwicklungsbank (CDB)

Geschäftschancen in der Karibik: gemeinsam mit Kooperationspartnern organisierte die Agentur für Wirtschaft & Entwicklung eine Roadshow, die hochrangige Vertreter der Caribbean Development Bank (CDB) nach Berlin, Hamburg & Stuttgart führte. 

Mehr Bewerbungen und Kooperationen mit deutschen Unternehmen: das wünscht sich die CDB mit Sitz in Barbados. Um der deutschen Wirtschaft die Potentiale der Region näher zu bringen und direkte Kontakte zu knüpfen, reisten Herr Dupigny, Head of Infrastructure Partnerships bei der CDB & Frau Pelaez, Procurement Officer bei der CDB, nach Deutschland. Neben einer Reihe von Workshops fanden Unternehmensbesuche und Gespräche mit Forschungseinrichtungen statt. 

Geschäftschancen in der Karibik

40 Millionen Einwohner auf 28 Inselstaaten, sonniges Wetter, weiße Strände und hellblaues Wasser. Dies ist woran viele denken, wenn sie über die Karibik sprechen. Darüber hinaus bieten sich vielversprechende Kooperationsmöglichkeiten in Ländern wie zum Beispiel Barbados, Jamaica, Haiti oder Trinidad und Tobago. Vor allem in den Sektoren Energie, Hafenbau/Infrastruktur, Bildung und im Agrarsektor sind interessante Geschäftschancen vorhanden. Für die CDB, die kleinste der multilateralen Entwicklungsbanken als Partner in der Region sprechen klare Argumente:

  • Verlässliche Auftragsbeziehungen durch die CDB garantieren einen guten Einstieg in die Region
  • Wenig Wettbewerb, da nur Mitgliedsstaaten an Ausschreibungen teilnehmen können und dieser Kreis sehr beschränkt ist
  • Interessante Sektoren aus Sicht der deutschen Wirtschaft: Energie, Infrastruktur, Bildung sind im Fokus
  • Mittelstandsnah: Im Vergleich zu anderen Banken kleinere Volumina

Die Workshops

Wie können Unternehmen mit der CDB zusammenarbeiten? Welche Schritte in der Vorbereitung von Ausschreibungen sind notwendig und worauf sollte bei Angeboten geachtete werden? Diese Fragen standen im Zentrum der Workshops in Berlin, Hamburg und Stuttgart. Den Praxisbezug stellten Unternehmen vor, die von ihren Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit der CDB berichteten. Die Ingenieursgesellschaft Sellhorn präsentierte ihr Projekt zur Modernisierung des Hafens in Kingstown, St. Vincent. Darüber hinaus stellte das Unternehmen Festo Didactics sein Zentrum für Automatisierung und Mechatronik in Kingston, Jamaica vor, das mithilfe einer gewonnenen CDB-Ausschreibung verwirklicht werden konnte.

Weitere Aktivitäten

Innovativ und nachhaltig präsentierten sich ausgewählte Unternehmensprojekte und Forschungseinrichtungen, die im Rahmen des Besuchs von Andrew Dupigny und Joanna Pelaez besucht wurden. 

Training Center RENAC

Bei einem Besuch des Training Centers der Renewables Academy AG (RENAC) in Berlin, wurden die Leistungen der RENAC in der Karibik im Bereich erneuerbare Energien und Energieeffizienz vorgestellt. 

Neue Energien Forum Feldheim

In Rahmen einer geführten Tour, erhielten die Vertreter der CDB Einblicke in das energieautarke Dorf Feldheim in Brandenburg, welches sich zu 100% mit Wärme und Strom aus erneuerbaren Energiequellen versorgt. 

Hafenrundfahrt 

Hafenbau ist in der Karibik ein zentrales Thema, daher informierten sich die Vertreter der CDB bei einer Rundfahrt im Hamburger Hafen über die wirtschaftliche Entwicklung und Zukunft des Hafens.  

Bioraffinerie-Technikum

Bei einer Tour durch die Bioraffinerie an der Universität Hohenheim, südlich von Stuttgart, wurde dargestellt, wie seit Ende 2018 aus Chinaschilf ein Ausgangsprodukt für Biokunststoffe hergestellt wird. Der nachwachsende Rohstoff soll als Ersatz für herkömmliche, fossile Kunststoffe fungieren und den Landwirten zusätzliches Einkommen bescheren.  

Den Kooperationspartnern und Rednern, die im Rahmen der CDB-Roadshow zum Gelingen beigetragen haben danke wir ganz herzlich für ihr Engagement: der Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE), Baden-Württemberg International, IHK Stuttgart, Sellhorn Ingenieursgesellschaft und der Lateinamerika Verein.

Block link

Lateinamerika-Tag 2019: Expansionschancen für deutsche Unternehmen

Alles bleibt anders – unter diesem Motto organisieren der Lateinamerika Verein und die IHK Frankfurt am Main den Lateinamerika-Tag 2019. An der…

Block link

Tourismus in Entwicklungs- und Schwellenländern

Tourismus hat sich zu einem der bedeutendsten Wirtschaftszweige weltweit entwickelt, besonders Entwicklungs- und Schwellenländer schöpfen zunehmend…

Herzlich Willkommmen, haben Sie Fragen?

Kontakt

Office Management

Schreiben Sie uns eine E-Mail

zum Kontaktformular

Rufen Sie uns an

Jetzt anrufen

Oder nutzen Sie unseren Rückrufservice