AWE Logo alt text

Staatliche Absicherung für Ihre Geschäfte

Sie wollen sich zu Förderinstrumenten informieren, die Ihr Auslandsgeschäft absichern? Ob Exporte, Investitionen oder Rohstoffprojekte – die Bundesregierung stärkt Ihr Vorhaben mit speziellen Garantien. Wir beraten Sie gern zu Hermesdeckungen und Co.

Wer Geschäfte in Entwicklungs- und Schwellenländern plant, ist oft mit politischen oder wirtschaftlichen Risiken konfrontiert. Seit Jahrzehnten hilft Ihnen die Bundesregierung mit bewährten Instrumenten, einen Teil dieser Risiken abzusichern – unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens und des geplanten Auslandsgeschäfts.

Exportkreditgarantien: Schutz vor Zahlungsausfall

Sie wollen in risikoreiche Länder expandieren oder Geschäftsbeziehungen in schwierigen Zeiten aufrechterhalten? Die staatlichen Exportkreditgarantien schützen Sie bei Lieferungen in diese Märkte vor ausfallenden Zahlungen. Der Bund springt dann ein, wenn die ausreichende Absicherung gegen solche Ausfälle für die private Wirtschaft zu riskant ist. Das Prinzip: Exporteur beziehungsweise finanzierende Bank übertragen ihr Ausfallrisiko in weiten Teilen auf die Bundesrepublik Deutschland – und zahlen dafür eine Prämie. Die Euler Hermes Aktiengesellschaft bearbeitet die Anträge als Dienstleister im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland. Gut zu wissen: Für kleine und mittelständische Unternehmen gilt ein vereinfachtes Verfahren.

Mehr erfahren

Investitionsgarantien: Schutz vor politischen Risiken

Sie wollen einen neuen Produktionsstandort aufbauen oder Ihre Produkte im Ausland absetzen, aber die Märkte, die infrage kommen, sind politisch riskant? Die Investitionsgarantien schützen Sie und Ihr Kapital vor nicht vorhersehbaren politischen Krisen – wie Krieg, Revolution oder Enteignungen. Ihr Vorhaben sollte dafür förderfähig sein in dem Sinne, dass zum Beispiel Umwelt-, Sozial- und Menschenrechtstandards beachtet werden und positive Auswirkungen in Deutschland wie im Zielland zu erwarten sind. Außerdem sollte es tatsächlichen Investitionscharakter aufweisen und durch entsprechende bilaterale Verträge oder europäische Abkommen rechtlich geschützt sein. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers GmbH bearbeitet die Investitionsgarantien für den Bund.

Ihre Vorteile auf einen Blick – wie die Investitionsgarantien Sie schützen

UFK-Garantien: Schutz für Rohstoffprojekte

Sind Sie mit Ihrem Unternehmen an Rohstoffvorhaben beteiligt? Kein Einzelfall – denn die inländischen Ressourcen sind beschränkt: Als Industrieland ist Deutschland auf die stabile Versorgung mit Rohstoffen aus dem Ausland angewiesen. Das ist zunächst eine Aufgabe der Unternehmen selbst. Doch Engpässe, Handelsverzerrungen, drastische Preisanstiege oder die politischen Rahmenbedingungen können die Marktsituation und Ihren Zugang erschweren. Ungebundene Finanzkredite, kurz: UFK-Garantien, erleichtern die Lage. Sie sind Teil der Rohstoffstrategie der Bundesregierung und sichern das Vorhaben gegen wirtschaftlich und politisch bedingte Kreditausfälle ab.

Voraussetzungen für UFK-Garantien: Sie brauchen eine Beurteilung Ihres Vorhabens als „rohstoffwirtschaftlich förderungswürdig“; es muss außerdem im staatlichen und gesamtwirtschaftlichen Interesse Deutschlands liegen. Und Sie müssen einen langfristigen Rohstoffliefervertrag mit einem deutschen Abnehmer abgeschlossen haben.

mehr erfahren

Attraktive Konditionen für Exporteure

2018 hat die Bundesregierung erneut die Bedingungen erleichtert, unter denen Geschäfte mit ausgewählten Staaten des Compact with Africa abgesichert werden. So gilt für Unternehmen, die sich beispielsweise in Benin, Senegal oder Côte d‘Ivoire engagieren, ein reduzierter Selbstbehalt; in manchen Fällen sind Sie außerdem von den Antragsgebühren befreit.

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Der Newsletter AGA-Report informiert regelmäßig über bundesweite Veranstaltungen zu Exportgarantien

Herzlich Willkommmen, haben Sie Fragen?

Kontakt

Office Management

Schreiben Sie uns eine E-Mail

zum Kontaktformular

Rufen Sie uns an

Jetzt anrufen

Oder nutzen Sie unseren Rückrufservice