Agentur für Wirtschaft & Entwicklung Logo
Agentur für Wirtschaft & Entwicklung Logo

Ihr Expert:innenteam

Carolin Welzel 

Internationale Organisationen, develoPPP, InfoDesk Ukraine und Östliche Partnerschaft

Senior-Beraterin Carolin Welzel kam 2018 von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) Gmbh zur Agentur für Wirtschaft und Entwicklung. Sie verfügt über langjährige Erfahrung an der Schnittstelle von Wirtschaft und Politik und über weitreichende Expertise aus der Arbeit mit Verbänden und Kammern. Auslandsaufenthalte führten sie nach Asien und Afrika; zuletzt leitete sie für die GIZ das Kooperationsprojekt mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) in Ostafrika.

Bei uns ist Welzel Ansprechpartnerin für internationale Organisationen wie die Weltbank, die Asiatische Entwicklungsbank oder die EU, die deutschen Unternehmen interessante Geschäftschancen bieten – die allerdings noch zu wenig genutzt werden. „Viele Unternehmen scheuen diesen Weg, um ihr Auslandsgeschäft auf ein breites Fundament zu stellen. Ich setze mich dafür ein, dass vor allem mehr mittelständische Betriebe ihr Netzwerk erweitern und die Entwicklungsbanken kennenlernen“, sagt Welzel.

Wichtige berufliche Stationen

  • Auftragsverantwortliche und Projektleiterin für das Kooperationsprojekt zwischen GIZ und BDI in Ostafrika
  • EZ-Scout für die GIZ bei der IHK Potsdam/ Berlin und beim BDI 
  • Auftragsverantwortliche für ein GIZ-Vorhaben in Nordafrika, Thema: Verbandskooperationen
  • Projektleiterin E-Government und CSR bei der Bertelsmannstiftung 
     

Weitere Artikel dieser Expertin/dieses Experten

Block link
Windkrafträder in Tunesien

Grüne Geschäftschancen: Diese 8 Geber sollten Sie kennen

3 Min

Über Entwicklungsbanken fließt viel Geld für saubere Energie in aufstrebende Märkte. Für deutsche Firmen ergeben sich Geschäftschancen.

Block link

develoPPP-Sonderwettbewerb Ukraine: Starkes Signal an die Wirtschaft

6 Min

Wie können Unternehmen und die Privatwirtschaft zum Wiederaufbau der Ukraine beitragen? Hintergründe im Gespräch mit GIZ und DEG Impulse.

Block link
Das Bild zeigt Jochen Flasbarth, Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Martin Jäger, Deutscher Botschafter Ukraine mit Vertreter:innen der Boreal Light GmbH sowie Verantwortlichen aus Mykolajiw.

Ukraine: Wo Wasser aus Sonnenenergie entsteht

5 Min

Reibungslos lief es nicht, aber gelohnt hat es sich. Boreal Light versorgt das ukrainische Mykolajiw mit Trinkwasser aus Solarenergie.

Block link

Wiederaufbau Ukraine: Fünf Angebote, die Sie kennen sollten

3 Min

Deutsche Firmen wollen sich am Wiederaufbau der Ukraine beteiligen. Die Messe ReBuild Ukraine bietet die Chance, Möglichkeiten auszuloten.

Block link

Wiederaufbau der Ukraine: Gesundheitswesen nachhaltig stärken

7 Min

Wie kann die deutsche Gesundheitswirtschaft beim Wiederaufbau des ukrainischen Gesundheitssektors unterstützen? Martina Unseld im Interview.

Block link

Ukraine: „Unser Portfolio hat sich sprunghaft vergrößert“

5 Min

Wie hilft die KfW privaten Unternehmen beim Wiederaufbau der Ukraine? Fragen an Lorenz Gessner, Büroleiter der KfW Entwicklungsbank in Kiew.

Block link

Wiederaufbau: „Investitionsbedarf in der Ukraine besteht jetzt“

4 Min

Wie kommt die Ukraine wieder schnell auf die Beine? Heike Freimuth, Leiterin der EIB Deutschland, über den Wiederaufbau des Landes.

Block link

„Deutsche Unternehmen halten der Ukraine die Treue“

6 Min

Wir sprechen mit Michael Harms, dem Geschäftsführer des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft über die aktuelle Lage in der Ukraine und die Rolle der deutschen Wirtschaft im Wiederaufbau.

Block link
Jochen Flasbarth Staatssekretär im BMZ

„Jetzt schon an die Zeit nach dem Ukraine-Krieg denken“

7 Min

Entwicklungsstaatssekretär Jochen Flasbarth spricht über die Herausforderungen und den Beitrag Deutschlands beim Wiederaufbau der kriegszerstörten Ukraine.

Block link

Ukraine: Deutsches Know-how ist beim Wiederaufbau gefragt

5 Min

Pläne zur Umsetzung eines nachhaltigen Wiederaufbaus der Ukraine nehmen Fahrt auf. Gefragt ist auch das Know-how deutscher Unternehmen.

Block link
 Anna Derevyanko, Executive Director der ukrainischen European Business Association

„Die Ukraine bietet viele Geschäfts- und Investitionsmöglichkeiten.“

4 Min

Wir sprechen mit Anna Derevyanko (European Business Association) über Chancen und Herausforderungen beim Wiederaufbau der Ukraine.

Block link
Logo der Plattform Wiederaufbau Ukraine

Plattform vernetzt Akteure für den Wiederaufbau der Ukraine

3 Min

Die neue „Plattform Wiederaufbau Ukraine“ vernetzt alle, die mitwirken wollen: Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Kommunen.

Block link
Das Bild zeigt mehrere Menschen, die sich zum Gruppenbild aufgestellt haben. Im Hintergrund in ein Banner des Auswärtigen Amtes zu sehen.

Vereinte Nationen: Von Ausschreibungen profitieren

5 Min

Auf „Fact Mission“ in den USA: Deutsche Unternehmer:innen bekamen tiefe Einblicke in die Auftragsvergabe der Vereinten Nationen.

Block link
Gruppenbild vom Women's Business Breakfast

Women’s Business Breakfast: Potenzial von Frauen nutzen

5 Min

Die Teilnehmer:innen der Veranstaltung waren sich einig: Wer Frauen fördert, handelt im Sinne der gesamten Gesellschaft.

Block link

Finanzierung für Mittelstand: Potenziale im Globalen Süden nutzen

6 Min

Kleine Unternehmen, die mit neuen Ideen in Schwellenländern aktiv werden wollen, haben gute Chancen auf eine Finanzierung.

Block link
Auf dem Bild sieht man zwei Frauen in einem Krankenhaus in Afrika.

Aus- und Weiterbildung schafft langfristige Perspektiven in Afrika

5 Min

Mit seinem Aus- und Weiterbildungsprogramm für Dialysetherapie schafft B. Braun Standards in der Gesundheitsversorgung in Afrika.

Block link
Expert:innen-Panel diskutiert Perspektiven für Globalen Süden.

Grüne Transformation im globalen Süden: Expert:innen im Gespräch

5 Min

Expert:innen beim Forum Wirtschaft & Entwicklung: Deutsche Wirtschaft kann zu nachhaltigem Wandel in Entwicklungs- und Schwellenländern beitragen.

Block link
Das Bild zeigt den Straßenverkehr in China.

Ausschreibungen der Asiatischen Entwicklungsbank: Chancen nutzen

7 Min

Mehr Kooperation mit Deutschland: Das wünscht sich die Asiatische Entwicklungsbank. Ausschreibungen bieten attraktive Chancen für Unternehmen.

Block link

Was der Ukraine-Krieg für Entwicklungs- und Schwellenländer bedeutet

8 Min

Afrika, Lateinamerika, Asien: Der Krieg gegen die Ukraine zeigt Auswirkungen weit über Europa hinaus. Ein Interview mit den Ländervereinen zur Lage.

Block link

Ukraine: Ein deutsches Unternehmen meistert den Ausnahmezustand

5 Min

Im Interview schildert Michael Traud von ODW-ELEKTRIK, wie der westukrainische Standort des deutschen Automobilzulieferers den Krieg erlebt.

Block link
Kind steht vor einer Treppe und blickt nach unten

Der Projektzyklus der Weltbank – Schritt 4: Evaluierung

4 Min

Bridging the Gap – Successful Tenders and Procurement (STEP) zeigt auf, welche Beteiligungsmöglichkeiten jede Phase des Projektzyklus bietet

Block link
STEP 3: Projektumsetzung braucht viele Akteur:innen

Der Projektzyklus der Weltbank – Schritt 3: Implementierungsphase

4 Min

Bridging the Gap – Successful Tenders and Procurement (STEP) zeigt auf, welche Beteiligungsmöglichkeiten jede Phase des Projektzyklus bietet.

Block link
STEP 2: Expertise von Beratungsunternehmen gefragt

Der Projektzyklus der Weltbank – Schritt 2: Vorbereitungsphase

5 Min

Bridging the Gap – Successful Tenders and Procurement (STEP) zeigt auf, welche Beteiligungsmöglichkeiten jede Phase des Projektzyklus bietet.

Block link
STEP 1: Bei der Entstehung von Weltbank-Projekten ansetzen

Der Projektzyklus der Weltbank – Schritt 1: Identifizierungsphase

5 Min

Bridging the Gap – Successful Tenders and Procurement (STEP) zeigt auf, wie Unternehmen sich in jeder Phase des Projektzyklus einbringen können.

Block link
Hütte am Strand

Eine neue Destination für nachhaltigen Tourismus auf den Philippinen

5 Min

Das Touristikunternehmen „Reisen mit Sinnen“ schuf auf den Philippinen Tourismusangebote. Eine Förderung durch develoPPP machte es möglich

Block link
Frau hält Vortrag

Wie finanzieren? EU-African Business Forum zeigt Chancen für Unternehmen auf

5 Min

AWE-Workshop im Vorfeld des EU-Afrika-Gipfels stellt Engagement der Entwicklungsbanken im Privatsektor vor

Block link
Business Unternehmerinnen

Women‘s Business Breakfast: Was bringt die Ampel für Afrika?

4 Min

Die Afrikapolitik der neuen Bundesregierung stand im Zentrum eines Treffens weiblicher Führungskräfte auf Einladung von AWE und BDI

Block link
Mann in Labor

Deutsche Investitionen sind in Afrikas Agrarsektor hochwillkommen

4 Min

Von verbessertem Saatgut bis zu digitalen Technologien: German-African Agribusiness Forum stellt Marktchancen für Privatunternehmen vor

Block link
Stadtbild Sarajevo in Bosnia and Herzegovina

Die Bank der EU – ein Partner für Unternehmen weltweit

4 Min

Die EIB bietet Unternehmen verschiedene Möglichkeiten an, ihr Geschäft nachhaltig auszubauen. Im Fokus liegen dabei EU-Länder und ihre Nachbarn.

Block link
Olaedo Osoka im Gespräch

Starke Frauen in der Wirtschaft: CEO Olaedo Osoka über Gleichberechtigung

7 Min

Als CEO im Energieunternehmen Daystar Power modernisiert Osoka den westafrikanischen Energiesektor. "Dies geht nur mit weiblicher Beteiligung."

Block link
Skyline Manila

Geschäftschancen im Asien-Pazifik-Raum: ADB stellt Highlights vor

3 Min

Gesundheit, Bildung, Digitalisierung: Trends aus Asien

Block link
Blaue Kachel mit Brücke

Deep Dive Indien eröffnet neue Perspektiven

3 Min

Indien stand im Fokus der zweiten Intensiv-Woche von „Bridging the Gap“. Für Achim Rodewald von Arqum geht die Arbeit jetzt richtig los.

Block link
Mann mit Buch und Stift

Die Vereinten Nationen – ein interessanter Geschäftspartner für Unternehmen

4 Min

Im Interview berichtet Joscha Kremers von den Vereinten Nationen, wie deutsche Unternehmen an Ausschreibungen der UN teilnehmen können.

Block link
Bridging the Gap Fotokachel Icon Brücke Folge 5

Kommunikation über Kontinente hinweg: Erfolgreich verhandeln in Ghana

5 Min

Stefanie Simon berichtet im Gespräch über Kommunikationsunterschiede zwischen deutschen und ghanaischen Unternehmer:innen.

Block link
Grafik mit Brücke und Text

„Wertvolle Details frühzeitig erfahren“ – Ausschreibungen von Entwicklungsbanken

2 Min

Die Bridging the Gap - Meetings zu internationalen Finanzierern und Ausschreibungen in Ghana konnten Insiderwissen und Kontakte vermitteln.

Block link
Bridging the Gap Fotokachel Icon Brücke Folge 3

„Sehr gut investierte Zeit“ – Austausch mit internationalen Finanzierern

3 Min

„Bridging the Gap“ führte im Juni virtuell nach Ghana. Imad Mallat vom Bildungsanbieter Lucas-Nülle hat neue Denkanstöße mitgenommen.

Block link
Teilnehmer der Veranstaltung Der Entwicklungsinvestitionsfonds: Bilanz und Ausblick

Der Entwicklungsinvestitionsfonds: gute Ergebnisse, vielversprechender Ausblick

4 Min

Entwicklungszusammenarbeit und Außenwirtschaftsförderung gehen beim EIF Hand in Hand – gut für Unternehmen, die in Afrika neue Zukunftsmärkte sehen

Block link
Bridging the Gap Fotokachel Icon Brücke Folge 2

„Ghana schon lange im Blick“ - Einblicke aus Unternehmenssicht

4 Min

„Bridging the Gap“-Teilnehmer Lucas-Nülle und aqua & waste wollen eine Länderstrategie entwickeln und die Projektentwicklung ausbauen.

Block link
Bridging the Gap Fotokachel Icon Brücke Folge 1

Wie kompliziert ist das Ausschreibungsgeschäft? Einblicke aus Unternehmenssicht

3 Min

„Über die Schulter geblickt“ bietet exklusive Einblicke in Erwartungen, Interessen und Erkenntnisse der "Bridging the Gap"-Schulungen.

Block link
Carolin Welzel

„Die EU-Strategie wird große Auswirkungen auf afrikanische Unternehmen haben!“

2 Min

AWErklärt: EU-Kommissarin Jutta Urpilainen und Carolin Welzel von der AWE zur neuen Partnerschaftsstrategie der EU mit Afrika.

Block link
Brücke über Wasser

"Erfolgsaussichten bei internationalen Ausschreibungen vielversprechend"

7 Min

Großes Potential für Unternehmen: David Rosenblum bei Development Finance International sieht gute Chancen bei internationalen Ausschreibungen.

Block link
Landschaft mit Windrädern

Geschäftsmöglichkeiten bei der Afrikanischen Entwicklungsbank

5 Min

Die Afrikanische Entwicklungsbank verfügt über ein Budget in Milliardenhöhe. Ausschreibungen bieten attraktive Chancen für Unternehmen.

Block link
Gebäude der Afrikanischen Entwicklungsbank

„Europäische Unternehmen dürfen das Potenzial Afrikas nicht verschlafen“

6 Min

Niels Breyer wünscht sich bei deutschen Unternehmen mehr Mut zum Investieren. Er ist Exekutivdirektor bei der Afrikanischen Entwicklungsbank

Block link
Grafik mit Teilnehmerinnen des dritten Women´s Business Breakfasts

Women’s Business Breakfast: Virtueller Austausch über Kontinente hinweg

5 Min

Netzwerken in Pandemiezeiten, die Krise als Innovationstreiber: Das Women’s Business Breakfast brachte Unternehmerinnen aus Afrika und Europa zusammen

Block link
Beratungssituation

Projektfinanzierung weltweit: Hand in Hand mit internationalen Organisationen

7 Min

Expertentalks beim AWE-Webinar: Das bieten multilaterale Partner wie Weltbank und Co. – und so können Unternehmen davon profitieren

Block link
Europaflaggen vor der Eruopäischen Kommission

#TeamEurope für die Partnerländer: EU hilft mit 15 Milliarden Euro

4 Min

Unter #TeamEurope bündelt die EU ihre Aktivitäten gegen die Pandemie. Über Ausschreibungen können sich auch deutsche Unternehmen beteiligen.

Block link
Carolin Welzel in Gespräch

„Ich will Mittelständlern die Scheu vorm internationalen Parkett nehmen“

4 Min

Deutsche Unternehmen nehmen viel zu selten an Ausschreibungen der Entwicklungsbanken teil. Seniorberaterin Carolin Welzel will das ändern.

Herzlich Willkommmen, haben Sie Fragen?

Kontakt

Office Management

Schreiben Sie uns eine E-Mail

zum Kontaktformular

Rufen Sie uns an

Jetzt anrufen

Oder nutzen Sie unseren Rückrufservice